Ich begrüße Sie in meinem Atelier!

Kunst verbindet Menschen, Kreativität öffnet Herzen. Ich heiße Sie herzlich auf meinen Internetseiten willkommen. Verschaffen Sie sich einen Eindruck von meiner Kunst und nehmen Sie sich einige Impressionen mit nach Hause.

 

Ich würde mich freuen, wenn Ihnen meine Werke gefallen und Sie einmal direkt bei mir vorbei schauen. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin, ich heiße Sie gerne willkommen!

Mein Interesse für Kunst ist breit gefächert.

Meine Arbeiten umfassen die Bildhauerei: Material Ton, Bronze, Holz und Stein, Malerei, Kohlezeichnungen, Fotogemälde und Fotografie. Informieren Sie sich über meine künstlerische Tätigkeit.

Klicken Sie auf Kurse oder auf Ausstellungen.

Meine Biografie finden Sie unter Kontakt.

Monatlich aktualisiere ich meinen Blog.

Meine Werke finden Sie bei fineartamerica.com und bei menschkunst.de hier jeweils unter Ingrid Edith Zobel nachschauen.

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen Arbeiten!

10.07.2016
Ingrid E. Zobel
Keine Kommentare
es ist Juli, Sommer und ich darf  Euch zu meiner Vernissage in Karlsruhe einladen: Am 24. Juli 2016 11.00 Uhr in Karlsruhe, Adlerstr. 45 bei MH Orthopädie Gezeigt werden meine Fotoportraits auf Acrylglas sowie Gemälde in der Adlerstraße 45 und in der Werderstraße 1 in Karlsruhe.  Es freut mich sehr, dass ich hier einige neue Werke zeigen darf. Also nichts wie hin. Die Ausstellung hängt noch bis Ende Oktober! Hier mein Gemälde Ma Mère Auch nicht zu vergessen die Kreativwoche auf Mallorca, Plastizieren mit Mallorquinischem Ton, (plus Malen und Zeichnen) für die es noch freie Plätze gibt. Wer also noch buchen möchte, kann dies gerne tun. Der Termin ist 30. August bis 06. September in Llubi/Mallorca. Wir kommen in typischen mallorquinischen Dorfhäusern zum sehr günstigen Preis unter. Entfernung zum Meer ca. 16 km, Auto vorhanden und es besteht eine Busverbindung. Nähere Informationen bitte anfordern unter info@artzobel.de Llubi/Mallorca Rückblickend hatte ich einen wunderbaren Kurs mit dem Thema Portrait und Bronzieren gegeben. Das war für mich ein erste Annäherung an das Thema als Kursleiterin und wie gebe ich meine Erfahrungen an meine Teilnehmer weiter. Ein spannender Kurs und es sind wunderbare Kunstwerke entstanden. Hier ein kleiner Einblick:  Skulptur bronziert  erste Kohlezeichnung Seitenansicht der Skulptur von oben  Portrait in Arbeit Portrait Vorderansicht und letztlich habe ich nun meine Installation in Stein abgeschlossen, in dem ich den letzten der fünf Steine bearbeitet habe, nämlich den kleinen Marmor aus Carrara. Es war mir eine besondere Freude an diesem Stein zu Arbeiten. Nach einigen Überlegungen habe ich mich entschlossen, ihn in der Form eines Tores zu arbeiten...quasi als Tor zum Paradies, denn ich habe den Stein ganz fein geschliffen, wodurch er sehr glatt und von der Sensorik her zart wurde. Sein strahlendes Weiß erinnert an eine Wolke. Nun wird er mit den anderen Steinen, einem Pflasterstein, einem Granit, zwei Gneis-Steinen und einem Sockelstein aus speziellem Speckstein bald im Saarland aufgestellt. Beginn der Arbeit am Marmor Tor zum Paradies Jetzt freue ich mich schon auf meine oben beschriebene Vernissage und bereite alles dafür vor. Es wäre sehr schön Euch dort zu treffen. Und gerne könnt Ihr Eure Wünsche bezüglich Kursen an mich heran tragen, denn es hat sich gezeigt , dass ich das sehr flexibel gestalten kann je nach den individuellen Bedürfnissen. Und nicht vergessen Mallorca! Das wird ein Erlebnis! Viele Grüße Eure Ingrid E. 

Hier finden Sie mich

Ingrid  E. Zobel
Kapellenweg 6
76337 Waldbronn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

01726508964

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingrid E. Zobel